Die besten Broker im Blick

Mittels Analysten die richtigen Aktien in das Depot einkaufen

29. Juli 2017 // von admin

Zur Kaufentscheidung Ihrer Aktien ist es wichtig die richtige Auswahl zu treffen. Eine der Bewertungsarten einer Aktie ist die Fundamental Analyse. Diese Analyse Form geht darauf zurück, die vergangenheitsbezogenen Unternehmensnachricht auszuwerten und daraus eine mögliche Kursänderung abzuleiten. Dabei werden die Nachrichten aus den Bilanzen und Anhängen wie auch dem Lagebericht zur Hilfe genommen. Ebenfalls werden gerade bei IFRS Bilanzen Segmentberichte, Kapitalflussrechnungen und der EK Spiegel zu Grunde gelegt um eine Aussage über die Aktie in Ihrem Depot treffen zu können.

Neben der Fundamentalanalyse gibt es auch noch eine technische Analyse. Diese Chartanalyse bezieht sich auf historische Kursverläufe Ihrer gewählten Aktie. Diese werden in einem Diagramm abgetragen und bewertet. Unterschieden werden dabei Linien Charts und Candle Stick Charts. Gerade letztere haben eine größere Aussagekraft, erhalten Sie doch bei dem Candle Stick die Aussage ob an dem Tag in Plus oder im Minus geschlossen wurde. Durch verschiedene Formationen im Chart wird dann daraus ein Kursverlauf prognostiziert. Si sind W Formationen im Chart bekannt für einen Kursanstieg, wobei eine M Formation einen Kursabstieg prognostizieren. Es gibt noch verschiedene andere Chartformationen die die Aktienkurse beeinflussen. Hierzu ist es wichtig, sich eine Übersicht zu besorgen um dann das richtige Investment treffen zu können.

Ein großer Markt mit faszinierenden Angeboten

Der Markt der Anbieter für Aktien Depots ist sehr hart umkämpft und sehr groß. Es werden die niedrigsten Gebühren versprochen und um die Kunden gebuhlt. Für die Kunden ist es unumgänglich einen Blick hinter die Kulissen zu werfen wenn sie sich eine Meinung bilden möchten und die Tatsachen. Jeder Anleger hat besondere Ansprüche und setzt seine Prioritäten mit denen er die Entscheidung für das richtige Aktiendepot fällt.

Kommentare sind geschlossen.